Dachstein-Panorama mit eigener Alm

UNVERBINDLICHE
ANFRAGE JAGDHOF

Anreise
Abreise
SOMMERCARD

Mit der Sommer- card zahlt sich Ihr Urlaub doppelt aus.

Gratis Sommercard
AKTUELLES


Herzlich Willkommen im Jagdhof 



Tolle Pauschalangebote warten auf Sie!!



Alles inklusive sowie 

gratis auf den Dachsteingletscher

 mit der

Dachstein Sommercard!

 

RAMSAU WETTER

Mo

Sonne-02.png_img

13°C

Di

Gewitter-00-04.png_img

23°C

Mi

Gewitter-00-07.png_img

22°C

Wanderurlaub in Ramsau

Wanderparadies am Fuße der Dachstein-Südwände

Das Wanderdorf Ramsau am Dachstein liegt wie ein Balkon, ca. 350 m oberhalb von Schladming, am Fuße der Dachstein Südwände. Das Sonnenplateau Ramsau erstreckt sich fast 18 km lang als weitverzweigte Streusiedlung in sonniger Südlage oberhalb des Ennstales.

Das "Ahorntal", wie die Ramsau auch genannt wird, ist geprägt von drei Etagen:
Ramsauer Hochplateau 1.100 - 1.400 m
Ramsauer Almengebiet 1.500 - 1.700 m (wo auch unsere Kühe den Sommer verbringen und anzutreffen sind)
Dachstein Gletscherregion 2.700 – 3.004 m


Wandern mit der ganzen Familie Wanderung zum Guttenberghaus Klettersteig auf den Dachstein


Wandertipps in Ramsau am Dachstein



Panoramarunde
Vom Hotel Jagdhof geht es zu Fuß den Panoramaweg entlang. Leichte Wanderung in zwei Varianten, ca. 4-5 Stunden gesamte Panorama-Allee.
Flach, ohne nennenswerte Steigungen - mit eindrucksvollen Aussichten, sowohl zum Dachstein als auch zu den Schladminger Tauern. Einkehrmöglichkeiten. Höhendifferenz ca. 100 m.
Nach oben zu Wandertipps

Kulmbergrundweg
Wanderung vom Hotel weg rund um den Kulmberg, ca. 3-4 Stunden.
Leichte Steigungen, waldreiche Wanderwege. Stempelpunkte. Einkehrmöglichkeiten (oder als Variante: über den Kulmberg Höhenweg, Aussichtspunkt Ennstal). Leichte Wanderung.
Nach oben zu Wandertipps

Wanderung um den Rittisberg (Ochsenalm - Sonnenalm - Halseralm)
Vom Hotel Jagdhof geht es zu Fuß zum Badesee Ramsau Beach am Fuße des Rittisbergs. Ausgangspunkt der Wanderung den Tannenweg entlang beim Auwirt vorbei Richtung Ochsenalm.
Von dort an führt ein schöner Wanderweg bis zur Sonnenalm und Halseralm (400 Jahre alte urige Hütte) mit einem wunderschönen Ausblick in das Ennstal und die Schladminger Tauern, dann geht’s über den Gasthof Tischlberger zurück zum Hotel.
Gehzeit ca. 3 Stunden, leichte bequeme Wanderung auf dem Hochplateau der Ramsau, optimal zum Eingehen.
Nach oben zu Wandertipps

5-Hüttenwanderung in der Ramsau
Wanderung vom Hotel weg über die fünf Hütten (Dachstein-Gasthaus, Brandalm, Austriahütte, Glösalm, Edelbrunn) zur Talstation der Gletscherbahn. Von dort entweder denselben Weg retour oder über die Südwandhütte - Marboden - Neustattalm - Glösalm zum Dachstein-Haus. Von dort denselben Weg wie beim Anstieg wieder retour.
Gehzeit: ca. 4- 5 Stunden, leichte bis mittelschwere Wanderung mit wunderschönem Blick auf das Hochplateau der Ramsau, in die Schladminger Tauern und auf die Dachstein-Südwände.
Nach oben zu Wandertipps

Wanderung zum Guttenberghaus - Silberkarhütte - Silberkarklamm (Höhenweg)
Vom Hotel Jagdhof mit dem Wander- / Linienbus zum Hotel Feistererhof, von dort geht es über einen Serpentinenweg 1.000 Höhenmeter hinauf zum Guttenberghaus (idealer Aussichtspunkt über die Ramsau und die umliegenden Berge). Von dort über den Stein zur Silberkarklamm hinunter, dann entweder durch die Klamm oder über den Höhenweg zurück zum Jagdhof.
Wichtig! Gutes Schuhwerk, eine Jause und vor allem etwas zum Trinken mitnehmen. Schwere Wanderung.
Gehzeit mit Pausen ca. 6-7 Stunden, Wanderung im hochalpinen Gelände.
Nach oben zu Wandertipps

Gletscherwanderung über das Steingebiet zum Guttenberghaus und über die Ramsau zurück
Vom Hotel Jagdhof geht es mit dem Wander- / Linienbus über die Panoramastraße zur Talstation Gletscherbahn Ramsau auf 1.700 m. Mit der Gondelbahn geht’s in nur 10 Minuten auf die Bergstation Hunerkogel auf 2.700 m. Von dort geht die Gletscherwanderung nach einem herrlichen Rundblick in die Niederen und Hohen Tauern sowie zum Großglockner über den Schladmingergletscher hinunter zum Steingebiet, das aussieht wie eine Mondlandschaft. Nach ein paar kleineren Pausen kommt man nach ca. 3 Stunden zum Guttenberhaus auf 2.147 m. Von dort geht dann einen schönen Serpentinenweg entlang hinunter zum Feistererhof und zurück zum Hotel Jagdhof (Panoramaweg). Gehzeit mit Pausen ca. 6-7 Stunden.
Wichtig! Gutes Schuhwerk, eine Jause und vor allem etwas zum Trinken mitnehmen. Schwere Wanderung im hochalpinen Gelände.
Nach oben zu Wandertipps

Rittisstadl am Rittisberg auf 1.500 m
Vom Hotel Jagdhof zu Fuß Richtung Badesee Ramsau Beach am Fuße des Rittisbergs. Von dort geht man den Märchenweg (gemütliche Forststraße) oder einen steileren Waldweg hinauf zum Rittisstadl. Am Rittisstadl angekommen kann man sich auf der wunderschönen Sonnenterrasse vom Anstieg ausruhen. Danach hat man mehrere Möglichkeiten wieder zurückzugehen oder man probiert eine Rollerfahrt aus und rollt die 3,5 km lange Forststraße mit einem Roller (Roller wird bei der Rittishütte verliehen) nach unten und kehrt zurück zum Hotel.
Gehzeit mit Pausen leichte Wanderung ca. 2 Stunden.
Nach oben zu Wandertipps

Kleine Gletscherwanderung am Dachsteingletscher zur Dachsteinwarte
Vom Hotel Jagdhof geht es mit dem Wander- / Linienbus über die Panoramastraße zur Talstation Gletscherbahn Ramsau auf 1.700 m. Mit der Gondelbahn geht’s in nur 7 Minuten auf die Bergstation Hunerkogel auf 2.700 m. Ein präparierter Wanderweg führt über den Gletscher zur Dachstein-Warte, wo man einen der schönsten Blicke in die Dachstein-Südwand hat. Von dort geht´s dann an den Langlaufloipen am Hallstätter Gletscher vorbei zum kleinen Gjaidstein und dort zum Panoramarestaurant zurück. Von der Talstation können Sie dann über den Fünf-Hüttenweg zurück zum Hotel Jagdhof marschieren oder mit dem Linienbus zur Haltestelle fahren.
Gehzeit ca. 3 Stunden. Gutes Schuhwerk erforderlich.
Nach oben zu Wandertipps


Wanderung zum Duisitzkarsee Wanderungen in der Dachstein Tauern Region Blick auf die Ramsau von der Region Schladming Dachstein


Wanderungen in der Schladming Dachstein Region



Steirischer Bodensee und Hans-Wödl-Hütte
Vom Hotel Jagdhof geht es mit dem PKW Richtung Haus im Ennstal nach Aich. Von dort die Mautstraße hinauf zum Parkplatz des Steirischen Bodensees. Vom Parkplatz geht ein schöner, breiter Wanderweg zum See, von dort kann man eine Seerunde starten oder man wandert hinauf zur Hans-Wödl-Hütte zum Hüttensee und weiter zum Obersee auf ca. 1.700 m. Herrliche Aussichtspunkte beim Aufstieg der Wanderung.
Gehzeit ca. 3 Stunden. Gutes Schuwerk erforderlich.
(Fahrzeit mit dem PKW ca. 30 Minuten).
Nach oben zu Wanderungen in der Region Schladming Dachstein

Reiteralmrundweg zum Dachstein-Spiegelsee
Vom Hotel Jagdhof geht es mit dem PKW Richtung Vorberg-Pichl. Von dort die Mautstraße hinauf zur Reiteralm-Gasslhöhhütte. Dort beginnt der Rundwanderweg zum Spiegelsee. Zuerst geht’s zum höchsten Punkt auf die Gasselhöhe. Dort hat man einen wunderschönen Rundblick hinüber in die Gebirgswelt. Danach geht’s den Höhenweg entlang zum Ripperteck und dann beginnt der Abstieg über die drei kleinen Seen. Der mittlere ist der Dachstein Spiegelsee, wo sich bei Windstille das ganze Dachsteinmassiv spiegelt.
Der Weg führt dann über einen Waldweg zurück zur Gasslhöhhütte.
Gehzeit mit Pausen ca. 4-5 Stunden, gutes Schuhwerk erforderlich.
(Fahrzeit mit dem PKW ca. 30 Minuten).
Nach oben zu Wanderungen in der Region Schladming Dachstein

Ursprungsalm zum Giglachsee am Fuße der Steirischen Kalkspitze
Vom Hotel Jagdhof mit dem PKW oder (Wanderbus) Richtung Vorberg-Pichl ins Preuneggtal über die 18 km romantische Mautstraße zur Ursprungsalm, die am Fuße der Steirischen Kalkspitze liegt.
Ein schöner, breiter Weg führt hinauf zum Giglachsee, wo man dann mehrere Möglichkeiten hat, sich zu betätigen. Zum Beispiel wandert man eine gemütliche Seerunde und kehrt bei der bekannten Ignatz Mattishütte auf eine Stärkung ein oder man wandert auf die Steirische oder Lungauer Kalkspitze hinauf vom See ca. 2 Stunden Gehzeit.
Gehzeit mit Pausen zum See ca. 3 1/2 Stunden, gutes Schuhwerk erforderlich.
(Fahrzeit mit dem Auto 40 Minuten).
Nach oben zu Wanderungen in der Region Schladming Dachstein

Riesachwasserfälle im Rohrmoos Untertal - "Wilde Wasser"
Vom Hotel Jagdhof mit dem PKW oder (Wanderbus) Richtung Schladming-Rohrmoos-Untertal bis zum Parkplatz Riesachsee. Von dort führt ein Wanderweg durch den Wald über die großen Riesachwasserfälle.
Nach einer Stunde Gehzeit kommt man zur Gfölleralm am Riesachsee.
Dort hat man die Möglichkeit sich am Riesachsee auszurasten oder man wandert weiter am See entlang zur Preintalerhütte, die am Ende des Talkessels auf
1.657 m liegt.
Gehzeit mit Pausen ca. 4 Stunden (Fahrzeit mit dem PKW 30 Minuten).
Nach oben zu Wanderungen in der Region Schladming Dachstein

Filzmoos Unterhofalm - Hofpürglhütte
Vom Hotel Jagdhof mit den PKW nach Filzmoos, dann über die Mautstraße hinein zum Parkplatz zur Unterhofalm. Dort hat man die Möglichkeit, eine kleine Wanderung über den Almsee zu machen oder aufzusteigen zur Hofpürglhütte auf 1.705 m. Zurück kann man über den Höhenweg zur Unterhofalm marschieren.
Gehzeit mit Pausen ca. 4 Stunden, kleine Wanderung 1 Stunde (Fahrzeit mit dem PKW ca. 30 Minuten).
Nach oben zu Wanderungen in der Region Schladming Dachstein


Unsere attraktiven Sommerpauschalen

Urlaub in Österreich Tourismusverband Ramsau am Dachstein Region Schladming Dachstein